Pro+ Channel Das Hamburger Literatur - Radio

Alle Kanäle in Kultur in Literatur
Sendeleitung:Rena Larf: Literatur für die Ohren! - Alle weiteren Genre - Channels unter dem Dach des Hamburger - Literatur - Radios:
Spoken Word Podcast

CRIME TIME

Der Märchengarten

FANTASY CHANNEL

EROTIC MORNING LOUNGE

Ob Märchen von Hans Christian Andersen, modernste Fantasyliteratur oder Phantastik von Jules Verne, Krimi oder Perlen der erotischen Literatur: Rena Larf nimmt die Zuhörer der modernen Medienwelt mit ins Reich der Fantasie und Poesie - rund um die Uhr und rund um den Globus. Sie schuf im Juni 2008 mit ihrem Hamburger Literatur-Radio im Internet ein innovatives Literaturangebot für Jedermann.
Gemeinfreie Klassiker & moderne Texte, die extra für die Channel des HLR von Autoren und Verlagen freigegeben werden, stehen für die Hörer zum Download bereit.
Das Projekt wurde im Rahmen der Kampagne "Geben gibt" nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2010.

Channel facts

Actions

This channel is favored by...

adam1010 , bigmike , herodot , undzack , Wurstie and 6 more anonymous Mikes.

Next shows

  • Broadcast announcement GASTLESEREIHE: Bald, bald vielleicht

    Tomorrow 11:00 AM

    GASTLESEREIHE: Bald, bald vielleicht

    Geschrieben und gelesen von Heike Hartmann-Heesch
    ___
    Erschienen ist der Text im letzten Jahr zur MDR-Literatur - Preisverleihung in der Anthologie
    "Die Taubenjägerin": Die besten Geschichten aus dem MDR-Literatur­wettbewerb 2014

  • Broadcast announcement Rosa Ananitschev: Andersrum

    Apr 1, 2015 10:00 AM

    Rosa Ananitschev: Andersrum

    Eine Geschichte, die sich irgendwann vor vielen Jahren zugetragen hat … wenn sie der Realität entspringt. Ob dem so ist, mag der Leser für sich entscheiden. Doch das Thema, das dem Inhalt des Buches zugrunde liegt, ist brandaktuell.
    Auf ganz besondere Weise wird in „Andersrum“ die Problematik des sexuellen Missbrauchs – insbesondere im Familienkreis – behandelt. Was sich beinahe wie ein Märchen liest, hat mit dem genannten Genre wenig zu tun und lässt den Blick in die Seele eines Kindes zu, das vorerst vergeblich versucht, Erlebtes zu verdrängen und zu vergessen.
    Erst ein rätselhafter Fremder kann Lisa aus der Reserve locken und verhilft ihr mit Verständnis und dem vermittelten Gefühl, immer für das Kind da zu sein, das Trauma aufzuarbeiten und sich zu wehren.
    „Andersrum“ hat seinen Ursprung 1958, irgendwo in einem deutsch-russischen Dorf, doch ereignen sich gleichgeartete Fälle viel zu oft auch in heutiger Zeit und nicht selten in unmittelbarer Umgebung.
    Das Buch soll uns feinfühliger machen im Bezug darauf, Anzeichen für sexuelle Übergriffe besser zu erkennen. Nicht wegsehen und reagieren kann vielleicht helfen, Dinge zu verhindern, die einem Kind nie angetan werden sollten.
    ____
    Geschrieben von Rosa Ananitschev
    ___
    Auszug gelesen von Rena Larf
    ___
    Erhältlich im Sarturia Buchshop
    ___
    "Andersrum" auf Amazon
    ___
    Buchtrailer auf You Tube

Previous shows

Display complete archive
(including past broadcasts)

Extras

Become a Mike

and rate your favorite channels, give feedback to other Mikes or create your own channel.

Register now!